OER – Open Educational Ressources

„Als Open Educational Resources ( OER) werden freie Lern- und Lehrmaterialien in Anlehnung an den englischen Begriff für Freie Inhalte (open content) bezeichnet.“ (Quelle, Wikipedia OER)
Ähnlich wie beim offenen Betriebssystem LINUX, werden hier Lehr- und Lernmaterialen z.B. von einem Lehrer oder Trainer entwickelt und zur Weiterbenutzung und -entwicklung zur Verfügung gestellt.

Das hat zum Beispiel den Vorteil der andauernden Reflexion und Evaluation der Materialien und natürlich den der kostenfreien Nutzung.

Der Erziehungswissenschaftler und Medienpädagoge  Jöran Muuß-Meerholz

Luces en la Oscuridad: Volume 2 (Centinelas Nocturnos)
ist einer von vielen bekannten Befürwortern von OER und gibt hier die Gründung der Transferstelle OER bekannt:

Ich finde diese Entwicklung sehr unterstützenswert, deswegen die Erwähnung an dieser Stelle.

15. September 2016 von Christoph
Kategorien: BLOG | Schlagwörter:

MANUAL DE SUPERVIVENCIA PARA PAREJAS: Todo lo que usted puede hacer para que su matrimonio funcione
, , , , ,
Materiales compuestos. Procesos de fabricación de embarcaciones (Aula Politècnica)
, | Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar